Radsportabteilung des TV 1861 erfolgreich beim Radwandern 

Radsportabteilung des TV 1861 erfolgreich beim Radwandern 

Die Abteilung Rad im Turnverein Schlüchtern kann mit Stolz auf ihre Radwandersparte blicken. In einer Auszeichnungsfeier des Hessischen Radfahrerverbandes im mittelhessischen Gießen wurde die Abteilung mit ihrer Radwandergruppe in der Kategorie 5 (bis 10 Einzelteilnehmer) mit dem 1. Platz in der Landeswertung für stolze 27562 in 2018 gefahrene Kilometer geehrt. Mit dieser Leistung hätten die Schlüchterner sogar in den größeren Klassen 4 (bis 20 Teilnehmer) und in Klasse 3 (bis 30) noch den ersten Platz belegt. Bundesweit  reichte die Kilometerleistung für den dritten Platz in der Kategorie. Auch hierfür wurde Radwanderfachwart Gerhard Lerch (Steinau) in der Feierstunde eine zusätzliche Glastrophäe vom Bund Deutscher Radfahrer übereicht.

 

Zusätzlich wurden zwei Einzelteilnehmer des Vereins geehrt und mit Medaillen und Urkunden des Hessischen Radfahrerverbandes gewürdigt.

In der Männer II-Klasse kam Alfred Lotz aus Schlüchtern mit 5273 km auf den herausragende zweiten Landesplatz. Ebenfalls hessische Zweitplatzierte wurde bei den Frauen II Uschi Holfert (Herolz) mit insgesamt 3121 gefahrenen Kilometern.

 

Wie Abteilungsleiter Wolfgang Lotz ausführte, wird die Radabteilung ihre Radwanderangebote in diesem Jahr deutlich ausbauen und vermehrt Angebote für alle Interessierte machen, auch für Nichtmitglieder als gern gesehene Gäste.

 

Dazu werden unter anderem  eine Bike-On-Veranstaltung am 28. April für Familien, eine Fahrt auf den Eisenbahnradwegen „Milseburg-Radweg“ und auf der ehemaligen Bahnstrecke Zeitlofs – Wildflecken gehören. Am Samstag, 10. August, wird sogar eine noch bestehende Bahnstrecke im Odenwald , freilich dann mit Solardraisinen, befahren. Gäste können hier, soweit noch Plätze verfügbar sind, mitmachen. Diese und etliche weitere interessante Termine sind veröffentlicht in einem Flyer namens „Fahrplan 2019“, der von hier heruntergeladen werden kann 

 

Das Foto zeigt von links nach rechts mit den Auszeichnungen: Radwander-Fachwart Gerhard Lerch, zweiter Landessieger Alfred Lotz und, stellvertretend für Uschi Holfert, Abteilungsleiter Wolfgang Lotz