Neue Wege entdecken – Der erste Bergwinkel-Giro des TV-Schlüchtern

Mit Blick auf die vergangenen Jahre möchte man meinen, die Radsportabteilung des TV Schlüchtern erfinde sich neu, wenn man einen Blick auf die druckfrischen Flyer zur kommenden Frühjahrs-RTF wirft. Kein flaches Einrollen durch das Kinzigtal mehr, sondern vier ausgeklügelte Strecken, die jedem Anspruch gerecht werden sollten. Der Verein freut sich, allen Radsportbegeisterten die landschaftliche Schönheit rund um Schlüchtern zeigen zu dürfen. So besteht die Möglichkeit, zwischen einer moderaten 40 Kilometertour über 73 hin zu anspruchsvollen 110 Kilometern zu wählen. Wer sich allerdings in dieser doch noch recht jungen Saison ein erstes Ausrufezeichen setzen möchte, der begebe sich auf die Reise der 155er Tour. Entlohnt wird man bei dieser dann aber auch mit Highlights des Spessarts und des Vogelsbergs. 

Nach der Tour besteht die Möglichkeit, sich mit Kaffee und Kuchen sowie Deftigem vom Grill zu stärken. Aber auch an den Kontrollpunkten wird für Stärkung gesorgt sein. 

Datum: XX.XX.2021

Ort: „Halle am Steines"

Am Steines 23

36396 Steinau a.d. Straße

 

Start:ab 8.00 Uhr

Zielschluss:16.00 Uhr

Strecken:

Strecke 1: 40 km/400 HM

Strecke 2: 73km/800 HM

Strecke 3: 110km/1400HM

Strecke 4: 155km/2000HM

Startgebühren: 

Tour 1: 5,- Euro (BDR-Mitglieder: 4,-Euro)

Tour 2-4: 8,- Euro (BDR-Mitglieder: 6,- Euro)

GPX Daten als download in kürze.

155km mit 2000Hm

Die längste Strecke unserer Frühjahrsfahrt durch Rhön, Spessart und Vogelsberg. Verpflegungs- Kontrolle 1 nach 20km am Bahnhof Sterbfritz. Es folgt eine Fliegende Kontrolle (Wasser, Stempel) bei km 28 in Oberzell. Verpflegungs-K2 bei km 49 in Marjoß-Barackenhöfe, Verpflegungs-K3 Schlierbach (km 80), Verpflegungs-K4 in Breitenbach (km 111) und eine Fliegende Kontrolle (Wasser,Tee und Stempel) bei km 135km. Anspruchsvolle Tour für gut trainierte Fahrer! Startzeit begrenzt auf 08:00 bis 09:30 Uhr. Kontrollschluss gegen 16:00 Uhr. 

110km mit 1400Hm

Die zweitlängste Strecke unserer Frühjahrsfahrt durch Rhön, Spessart und Vogelsberg. Verpflegungs- Kontrolle 1 nach 20km am Bahnhof Sterbfritz, eine Fliegende Kontrolle (Wasser, Stempel) bei km 28 in Oberzell. K2 bei km 49 in Marjoß-Barackenhöfe, und K3 Schlierbach (km 80). Typische Mittelgebirgstour mit einigen Anstiegen , aber auch weiten Talverläufen. Für die Teilnahme sind rund 1000 km Training eine gute Grundlage. Startzeit begrenzt auf 08:00 bis 10:00 Uhr. Kontrollschluss gegen 16:00 Uhr. 

Bildschirmfoto 2020-02-09 um 14.07.46.pn

73km mit 800Hm

Die mittlere Strecke lässt den Vogelsberg aus. Sie hat ihre erste Verpflegungskontrolle K1 am Bahnhof in Sterbfritz (km 20). In Oberzell folgt eine fliegende Kontrolle (Wasser, Stempel) bei km 28. Ab Mottgers langer Talverlauf bis Marjoss K2 (km 48). Danach geht es gut gestärkt im Talverlauf weiter bis Mernes und dann auf die Höhe der Spessartstraße und zum Golfer-Dorf Alsberg. Nun genießt man die letzten Kilometer mit herrlichem Weitblick ins Kinzigtal bis zum Ziel in Steinau. Mittelschwere Tour. Ganz ohne Training sollte man die Strecke nicht angehen. Startzeit begrenzt auf 08:00 bis 10:30 Uhr. Kontrollschluss gegen 16:00 Uhr.

Bildschirmfoto 2020-02-09 um 14.10.42.pn

40km mit 400Hm

Die kleine Tour folgt mit Ausnahme eines kleinen Anstiegs zwischen Elm und Vollmerz dem Kinzigtal nach Sterbfritz (Verpflegungskontrolle bei km 20). Danach ein leichter Anstieg nach Weiperz und von dort auf Landstraßen und Wirtschaftswegen zurück zum Ziel. Wer keine (asphaltierten) Wirtschaftswege mag, folgt ab Vollmerz der Route der 150 km-Tour. Geringe Schwierigkeit. Startzeit begrenzt auf 08:00 bis 11:00 Uhr. Kontrollschluss gegen 16:00 Uhr.

Bildschirmfoto 2020-02-09 um 14.13.26.pn